INDIVIDUELLE FÖRDERUNG

"Ankommkurse"/Anschlusskurse

Angesichts der derzeit besonderen Situation haben wir unser Förderkonzept für das 2. Schulhalbjahr 2021 angepasst. Die bisher angebotene Studierzeit wird bis auf Weiteres ersetzt.

Im lange andauernden Homeschooling war es für einige Schülerinnen und Schüler schwieriger am Ball zu bleiben, sich selbst zum Arbeiten zu motivieren und gleichzeitig Stoff, den man nicht gut beherrscht, zu wiederholen.

Wir bieten deshalb "Ankommen-" und Anschlusskurse an. Dazu wurden Schülerinnen und Schüler angeschrieben. In kleinen Gruppen wiederholen und festigen Fachlehrer den Stoff in den Hauptfächern und helfen mit Lernstrategien und Methoden weiter.

Die Termine für diese vorerst virtuelle Förderung werden von den Kursleitern in Absprache mit den Kursteilnehmern festgelegt.

Weitere Interessenten können sich an ihre Fachlehrer oder an StRin Carolin Hölzner wenden (siehe Coaching), die dann direkt bei den Kursleitern eine mögliche Teilnahme beantragen.

 

Virtuelle Sprechstunde im Fach Mathematik

Alle anderen Schülerinnen und Schüler können im Fach Mathematik eine virtuelle Sprechstunde besuchen. Diese findet jeweils am Dienstag um 14.00 Uhr und Mittwoch um 13.15 Uhr statt. Der Link dazu befindet sich auf einer Kachel im Schulmanager (Virtuelle Fachsprechstunde).

 

Coaching und Lernbegleitung

Fachunabhängig bleibt das Angebot des Coachings und der Lernbegleitung am Mittwoch um 13.15-15.30 Uhr (Virtuelle Fachsprechstunde) durch StRin Carolin Hölzner bestehen. Hier können sich alle Schülerinnen und Schüler melden, die eine einmalige oder längerfristige Unterstützung durch eine Lehrkraft in Anspruch nehmen wollen. Sie werden am Mittwoch betreut, bei Bedarf in die laufenden Förderkurse vermittelt oder es werden gemeinsam individuelle Lösungswege gesucht. Frau Hölzner wird von weiteren Lehrkräften unterstützt.

Beratungsteam 

Das Beratungsteam der Schule (Schulpsychologin StRin Martina Jäger und Schulpsychologe Alexander Funk, Schulsozialarbeiterin Carolin Geith und Beratungslehrerin OStRin Martina Diefenbacher) steht für Einzelfallberatungen zur Verfügung und kann über den Schulmanager von allen Eltern sowie Schülerinnen und Schülern kontaktiert werden.

 

 

So wünschen wir uns die Individuelle Förderung bald wieder.

 

Schüler berichten über die Studierzeit.

DER SCHULMANAGER

 

Mit dem Schulmanager vereinfachen wir organisatorische Abläufe und kommunizieren wir innerhalb der Schulfamilie. Das Modul Lernen bietet zudem eine niederschwellige und strukturierte Möglichkeit, Unterrichtsmaterial zur Verfügung zu stellen, Schülerlösungen einzusammeln und individuelles Feedback zu geben. Der Zugang erfolgt ohne Installation über den Internetbrowser oder über die Verwendung der Schulmanager-App, die in jedem App-Store erhältlich ist.

 

Welche Module bietet der Schulmanager?

Der Schulmanager ermöglicht eine effiziente Kommunikation zwischen Schule und Eltern bzw. Schülerinnen und Schülern. Neben der Übermittlung von Elternbriefen bietet die Plattform weitere hilfreiche Module für die Verwaltung unseres Schulbetriebs:

  • Schwarzes Brett
  • Terminkalender
  • Schulaufgabenkalender
  • Vertretungsplan
  • Krankmeldung
  • Beantragung einer Beurlaubung
  • Nachrichten
  • Lernen

Ausführliche Anleitungen zu den Modulen finden Sie hier.

 

Wie melde ich mich an?

Als Familie stehen Ihnen verschiedene passwortgeschützte Logins zur Verfügung: je ein Login für Erziehungsberechtigte und ein weiterer für jede Schülerin bzw. jeden Schüler. Je nach Zugang stehen unterschiedliche Module zur Verfügung, z. B. kann man Krankmeldungen nur über den Elternzugang vornehmen.

 

Wer hilft bei Fragen rund um den Schulmanager?

Senden Sie uns Ihr Anliegen per Email an das Sekretariat. Wir werden uns so schnell wie möglich darum kümmern.

 

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Selbstverständlich wird die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien streng durch unseren Datenschutzbeauftragten und das Bayerische Kultusministerium kontrolliert. Ihre Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch zweckentfremdet. Der Schulmanager läuft in einem Rechenzentrum in Düsseldorf, dessen Sicherheit nach ISO 27001 zertifiziert ist. Sowohl auf dem Server als auch bei der Datenübertragung sind die Daten verschlüsselt. Dabei kommt jeweils der Verschlüsselungsstandard AES mit 256 Bit zum Einsatz (genauso wie bei Online-Banking-Systemen).

Durch das Rechtekonzept ist sichergestellt, dass jede Nutzerin und jeder Nutzer des Schulmanagers (Schülerschaft, Eltern, Lehrkräfte, Sekretariat) nur die Daten sieht, die er sehen soll.

 

ESIS AM RMG

Elternbriefe per E-Mail erhalten
Krankmeldungen per App durchführen
Elternsprechtage per App buchen

Nach einmaliger Registrierung zu ESIS ist auch die Freischaltung der kostenlosen ESIS-App für Handys und Tablets möglich (in jedem App-Store erhältlich). Dafür erhalten Sie nach der Registrierung eine E-Mail mit allen nötigen Informationen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Bearbeitungsfristen einige Tage dauern kann, bis Ihre Registrierung wirksam wird.

Was kann ESIS?

  • Sie erhalten Informationen der Schule (statt ausgedruckter Elternbriefe) als E-Mail mit Anhang und können den Empfang mit zwei Klicks bestätigen, indem Sie die erhaltene Email einfach ohne jede Veränderung oder Ergänzung zurücksenden. Wenn Sie die Nachricht über die ESIS-App auf Ihrem Handy/Tablet öffnen, dann gilt schon dies als Empfangsbestätigung.
  • Im Krankheitsfall können Sie Ihr Kind morgens auch einfach über die ESIS-App entschuldigen. Die morgendlichen Telefonate erübrigen sich, Zeit wird gespart (besetzte Leitungen) und Nerven werden geschont. Eine unterschriebene Krankmeldung reichen Sie dann wie bei der telefonischen Krankmeldung nach.
  • Sprechzeiten für Elternsprechtage können Sie über ESIS buchen, entweder über die ESIS-App oder über einen Link der Schulhomepage. Beides wird jeweils rechtzeitig freigeschaltet.

Datenschutz

  • Selbstverständlich wird die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien streng durch unseren Datenschutzbeauftragten und das Bayerische Kultusministerium kontrolliert. Im Unterschied zu vielen Anbietern von Kommunikationssoftware für das Internet können wir auch garantieren, dass die wenigen notwendigen Daten auf einem eigenen Server in Deutschland gespeichert bleiben und nur von einem der Schule persönlich bekannten Administrator (Herbert Elsner) verwaltet werden. Ihre Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch zweckentfremdet.
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit durch eine formlose schriftliche Erklärung mit Unterschrift an das Sekretariat widerrufen werden.

INDIVIDUELLE FÖRDERUNG

 

Studierzeit mit Fachsprechstunde: Montag bis Donnerstag im Forum

  • Studierzeit: für Hausaufgaben und Stundenvorbereitung
  • Fachsprechstunde: Lehrkräfte beantworten Fragen, geben Tipps zum Lernen, stellen bei Bedarf Übungsmaterial zur Verfügung; geeignet für alle Schülerinnen und Schüler, die punktuell Hilfe benötigen und im Allgemeinen selbstständig lernen können.
  • Teilnahme: nach persönlichem Bedarf ohne Anmeldung, keine Anwesenheitspflicht 
  • Die Studierzeit kann ohne Anmeldung besucht werden. 
  • Schüler berichten über die Studierzeit

 

gemeinsam.Brücken.bauen - „Schüler helfen Schülern“: Montag bis Donnerstag im Forum

  • Individuelle Unterstützung in Kleingruppen oder 1:1-Betreuung in den Fächern Mathematik, Englisch, Französisch und Latein; durchgeführt von ausgewählten Tutorinnen und Tutoren, angeleitet und unterstützt von unseren Lehrkräften
  • Beginn: 18.10.2021
  • Anmeldung: durch Erscheinen im Forum am gewünschten Termin 
  • Teilnahme: regelmäßige Teilnahme wird vorausgesetzt  

   

Lerncoaching: Montag und Dienstag im Forum

  • Unterstützt beim Aufbau individueller Lern- und Bewältigungsstrategien/Selbstmanagement; kontinuierliche Begleitung in schwierigen Lernphasen mit dem Ziel, Lösungsideen für ein erfolgreiches Weiterlernen zu finden
  • Teilnahme: nach Absprache mit der Coaching-Lehrkraft, regelmäßige Teilnahme erforderlich

 

 

gemeinsam.Brücken.bauen - Mentoren

  • Ausgewählte, qualifizierte SchülerInnen aus Jahrgangsstufe 9 bis 11 betreuen als Mentoren in Tandems schulleistungsschwache SchülerInnen mit Defiziten im Lern- und Arbeitsverhalten und in der Motivation.
  • Regelmäßige Treffen unter materialgestützter Anleitung
  • Professionelle Betreuung und Unterstützung von Fr. Ankenbrand, Fr. Diefenbacher, Fr. Geith und Hr. Winter
  • Teilnahme: nur nach Empfehlung durch Lehrkräfte und Beratungsteam  
  • weitere Informationen

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an StDin Andrea Schellmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder die Lehrkräfte Ihres Kindes.