NaturwissenschaftlicherTraktStartseite

Video: Das RMG stellt sich vor

Veranstaltungen und Termine

Di, 16.10. Fachsitzung WR

Di, 16.10. Elternabend der 6. Klassen (19 Uhr Silberfisch)

Di, 16.10. Theaterfahrt nach Würzburg: "Der Besuch der alten Dame", 9.-12. Jgst., P-Seminar

Do, 18.10. Vorrunde Fußball Jungen IV, Haßfurt (10.45 - 15.30 Uhr)

Sa, 20.10. - Sa, 27.10. Schüleraustausch Schweiz, Klasse 10a

Sa, 20.10. - Sa, 27.10. Schüleraustausch Sagunt (Spanien), Klasse 10e

Sa, 20.10. Auftritt der Big-Band mit dem Gospelchor Haßberge, 20 Uhr in der ev. Christuskirche in Ebern

So, 21.10. Auftritt der Big-Band mit dem Gospelchor Haßberge, 17 Uhr in der kath. Kirche St. Magdalena in Humprechtshausen

 

> s. auch Archiv

STREITSCHLICHTER STELLEN SICH VOR

Zu Beginn des neuen Schuljahres lernten alle Fünftklässler die Streitschlichter kennen, damit sie bei Streitigkeiten in ihrer Klasse mit ausgebildeten SchülerInnen ihren Konflikt ohne Lehrer klären können. Das Besondere ist die schulartübergreifende Zusammenarbeit: die Streitschlichter kommen aus der Albrecht-Dürer-Mittelschule, der Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule sowie dem Regiomontanus-Gymnasium.

> Weiterlesen

LEBEN AN UND MIT DER GRENZE

Geschichte vor Ort erlebten die Schüler der 10. Klasse am vorletzten Schultag bei einem Besuch der Gedenkstätte Mödlareuth. Zuvor referierte Klaus Kunkel, Mitglied des historischen Vereins in Haßfurt, über seine persönlichen Erinnerungen zum Leben im geteilten Deutschland. Bei der Besichtigung des früher geteilten Dorfes Mödlareuth erfuhren die Schüler Genaueres über den Aufbau und das ausgeklügelte Sicherungssystem der Grenzanlagen.

> Weiterlesen

ERSTER PLATZ FÜR JONAS BECK BEIM SCHAFKOPFTURNIER

Das RMG wird seinem Bildungsauftrag auch im Bereich der Pflege des bayerischen Kulturguts gerecht: Das zweite RMG-Schafkopfturnier, das am 24. Juli im Forum ausgetragen wurde, erfreute sich wieder reger Beteiligung. Am Ende setzte sich Jonas Beck vor Niklas Schleich und Jona Schaller (alle Q11) durch.

Impressionen

 

SIMON-SNOPKOWSKI-PREIS 2018 FÜR DAS REGIOMONTANUS-GYMNASIUM HAßFURT

„Erinnern, Gedenken, Lernen“ – unter diesem Motto erforschten über 100 Schülerinnen und Schüler aus fünf europäischen Ländern (Griechenland, Portugal, Rumänien, Polen, Deutschland) zusammen mit ihren Lehrern in einem zweijährigen Erasmus+ Projekt die jüdische Geschichte und Kultur in Europa. Für ihr Projekt und ihre Arbeit wurden die Projektteilnehmer nun mit dem 1. Preis des Simon-Snopkowski-Preises der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition in der Münchner Residenz geehrt.

> Weiterlesen