DAS REGIOMONTANUS-GYMNASIUM

Das Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt ist ein Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium im Landkreis Haßberge mit großem, überwiegend ländlichem Einzugsgebiet. Das Einzugsgebiet der Schule erstreckt sich von Gädheim im Westen bis Stettfeld im Osten, von Nassach im Norden bis Koppenwind im Süden. Dieser Vielzahl der Lernenden mit ihren Neigungen und Talenten möchte die Schule mit einem breitgefächerten Angebot begegnen. Zeitgemäße Unterrichtsformen, digitale Medien sowie zahlreiche Wahlkurse unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, ihre Potentiale zu erkennen und sich mit ihren Kenntnissen und Interessen in die Schule einzubringen. Intensivierungsstunden in den Klassen 5-8 in den Kernfächern und individuelle Förderung sollen hierbei „schwächere Schüler“ fördern und „stärkere Schüler“ zu weiteren Leistungen motivieren.

Die sanierten, hellen und freundlichen Klassenzimmer und der naturwissenschaftliche Neubau schaffen mit ihrer technischen Ausrüstung (interaktive Tafeln und Beamer) einen idealen Rahmen für innovative Unterrichtsformen. Weitläufige und vielfältige Sportstätten mit einer schuleigenen Schwimmhalle, zwei Einzelhallen und einer Dreifachturnhalle sowie großzügige Außenanlagen ermöglichen eine ganzheitliche Ausbildung und ein reges Schulleben. Seit Herbst 2008 hat das Schulzentrum ein neues Ganztagsbetreuungsgebäude, den "Silberfisch". Die wichtigsten Merkmale sind eine große Mensa mit Mittagsverpflegung, die Öffentliche Bibliothek, ein Film/Video- bzw. Tonstudio, offene Internetzugänge, sowie Räume zur Musikförderung, Räume für Stützkurse und die Hausaufgabenbetreuung sowie Lernwerkstätten. In der Mensa finden Theateraufführungen und die Vorlesungen in der neuen Oberstufe statt. Mit der schuleigenen Sternwarte knüpft die Schule an ihren Namensgeber Regiomontanus, deutscher Astronom und Mathematiker, an, der aus dem wenige Kilometer entfernten Königsberg in Bayern stammt.

Besonderheiten des Gymnasiums sind das "Lehrer-Klassenzimmer"-Konzept, das Projekt "Softstep" sowie der Vorlesungsbetrieb in der Oberstufe in den Fächern Deutsch und versuchsweise auch Astronomie bzw. Astrophysik.
Das Raumkonzept, das nicht mehr den Klassen, sondern den Lehrkräften ein festes Klassenzimmer zuordnet, wird schon seit mehreren Jahren erfolgreich umgesetzt. Die Unterrichtsmaterialien sind besser verfügbar, die Klassenräume sind sauberer und werden zum Teil mit viel Eigeninitiative individuell gestaltet und für moderne Unterrichtsformen ausgestattet. Bewährt hat sich in den vergangenen Jahren auch das Projekt "Softstep", das den Grundschülern den Übertritt an das Gymnasium erleichtern soll. Ziel der schulübergreifenden Zusammenarbeit ist es, den Schülern ihre Ängste zu nehmen, sodass diese besser in der Lage sind, sich im neuen Lernumfeld zurechtzufinden.

Seit 2010 sind längerfristige Anbau- und Renovierungsmaßnahmen in Gang. Helle und freundliche Klassenzimmer sowie bunte Gänge prägen das neue Bild der Schule und ermöglichen eine positive Lernatmosphäre. Mittlerweile verfügen alle Klassenräume über interaktive Tafeln, einen direkten Internetzugang und Dokumentenkameras. Damit werden die neuen Möglichkeiten von Internet und Web 2.0 ein integraler Bestandteil des Unterrichts. Ein durchgehend einheitliches technisches System erleichtert eventuelle Wechsel des Klassenraums durch die Lehrkräfte. Damit steht das Regiomontanus-Gymnasium mit seiner umfassenden und modernen technischen Ausstattung im Spitzenfeld bayerischer Schulen.

Die neu und freundlich gestalteten Räumlichkeiten und die moderne Ausstattung vermögen es, Schülerinnen und Schülern eine kreative Freude am Unterricht zu vermitteln, sie durch eigenverantwortliches und entdeckendes Lernen zu stärken und mit den neuen Medien vertraut zu machen. In einer Atmosphäre von „Verantwortung, Vertrauen, Toleranz und Teamgeist“, den Grundpfeilern unserer Schulverfassung, sollen die Schüler ein respektvolles Miteinander im Schulalltag lernen. Damit erwerben sie Kompetenzen, die über die Schule hinaus von Bedeutung sind.
(Allg. Informationen zur Schule können Sie auch dem Schulflyer entnehmen.)
 

AUSSTATTUNG DER SCHULE / RÄUMLICHKEITEN

Die sanierten, hellen und freundlichen Klassenzimmer und der naturwissenschaftliche Neubau schaffen mit ihrer technischen Ausrüstung (interaktive Tafeln und Beamer) einen idealen Rahmen für innovative Unterrichtsformen. Weitläufige und vielfältige Sportstätten mit einer schuleigenen Schwimmhalle, zwei modernen Turnhallen, einer Dreifachturnhalle und großzügigen Außenanlagen ermöglichen eine ganzheitliche Ausbildung und ein reges Schulleben.


Neues Klassenzimmer
(Foto: Baurconsult/Mit freundlicher Genehmigung)

Mit seiner umfassenden und modernsten technischen Ausstattung steht das Regiomontanus-Gymnasium im Spitzenfeld der bayerischen Schulen.

 

DER SILBERFISCH (GANZTAGSBETREUUNGSGEBÄUDE)



In der architektonisch ansprechend gestalteten Mensa kann täglich ein warmes Mittagsmenü eingenommen werden. Die Bibliothek mit ihren Lesezonen bietet Möglichkeiten der Entspannung und viele Anreize zur Steigerung von Lesefähigkeit und Lesefreude. Sehr beliebt bei den Schülerinnen und Schülern ist auch die Cafeteria. In speziell ausgestatteten Räumen werden neben einer kostenlosen Hausaufgabenbetreuung zusätzliche Aktivitäten wie etwa Film- und Videoschnitt, Internet, Musikförderung, Theater, Stütz- und Förderkurse angeboten. Die Mensa kann dank einer Bühne und entsprechender Veranstaltungstechnik auch als Zuschauerraum für verschiedene Veranstaltungen wie Theater, Konzerte oder auch den Vorlesungsbetrieb der Oberstufenjahrgänge genutzt werden.

 

Chilly Cafe BIZ

Chilly-Café                                                                                                  BIZ

 

SPORTANLAGEN

Die Leichtathletik-Anlage
 

Das Schul- und Vereinsschwimmbad ,,Die Welle"